• Was Beyonces Homecoming Performance so besonders macht

    Wenn sich eine Hip-Hop Ikone ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist, und weiß, wie Sie durch einfache Inszenierungen den Mindset ganzer Menschengruppen beeinflussen kann, dann ist das Beyonce. In Ihrer neuen Dokumentation auf Netflix thematisiert sie geschickt und eingänglich die Themen Black Feminism, Body-Positivity und Geschlechteridentität

  • Eine Liste von Filmen….

    Ich bin ein Fan von Filmen mit Frauenpower und starken weiblichen Portagonistinnen und/oder inspirierenden weiblichen Charakteren in den Hauptrollen. Da ich mich aber immer dumm und dämlich suche um neue Filme zu finden, sammele ich Sie nun hier fein säuberlich kategorisiert um euch und auch mir einen Überblick zu schaffen, den Ihr an euren Filmabenden aufrufen könnt. Ich persönlich mag es mich mit den Figuren im Film zu identifizieren und starke Frauen bei ihrer Arbeit, ihrem Lebensstruggle oder abgefahrenen Rachefeldzügen zu beobachten. Also bekommt Ihr hier erstmal in verschiedenen Kategorien; ‚ Ikonen, Action, Visionäre, Girly , Romantik und Fantasy- ‚ Filmvorschläge mit starken weiblichen Charaktären oder Hauptrollen. Scrollt euch durch…

  • How To DJ mit: Juizzed

    Wohl einer der namenhaftesten Dj's der Region. Seit 2014 zählt Juizzed zum festen Bestandteil der Frankfurter Labels 385ideal und Azzlackz und ist als Tour-DJ regelmäßig mit Celo&Abdi, Olexesh, Hanybal und Nimo auf Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich selbst genießeseine Gigs oft im Dough House Frankfurt, habe Ihn aber auch schon auf dem Splash und Nimo -Tourstopps Live gesehen.

  • Reisebüros – Warum die Buchung offline sich oft mehr lohnt

    Neben dem Bloggen ist Reisen ein großer Bestandteil meines Lebens. Die Reaktion auf meinen Beruf im Reisebüro, vorallem in meiner Generation, lautet dennoch oft: Was, das gibt es noch? Mehr als die Hälfte der in Deutschland gebuchten Reisen werden immer noch offline gebucht. Warum das so ist und ob es sich lohnt im Vergleich.

  • Noctarium

    Eine Party zu veranstalten bedeutet für einige Kommerz und Umsatz auf Kosten junger Besucher. Dass Party auch anders geht zeigen Ogechi aus London und Kyri hier in Frankfurt mit ihrer Veranstaltungsreihe Noctarium. Einen Soulection DJ live sehen, bei einem Openair warme Sommernächte genießen oder die ganze Nacht zu internationalen DJ's viben, sowas gibt es hier nur einmal.

  • How To DJ mit: Indiänna

    Newcomerin und eine meiner Lieblingsfrauen an den Turntables: Indiänna aus Frankfurt. Wenn sie auflegt, stehe ich regelmäßig mit Shazam auf der Tanzfläche, da sie immerwieder freshe Tracks auspackt die ich bis dato noch nicht kannte. Ihre gute Laune und Liebe zur Musik kommt an, weshalb die Wände bei Ihren Gigs immer zu schwitzen anfangen.

  • How To DJ mit: Smeezybeatz

    Smeezy ist definitiv einer meiner Lieblings-DJ's. Seine gute Laune und gechillte Ader springt von den Turntables zur Tanzfläche über und die Euphorie die er entfacht hält stundenlange Partynächte über an. Ich habe ihn auf dem Splash vergangenen Jahres kennengelernt und begleitet.

  • KonMari

    Ordentliche Menschen waren mir schon immer ein Rätsel. Nicht, weil ich nicht verstehe warum man gerne Ordnung hat, ich selbst liebe Ordnung und klare Linien in meinem Zuhause. Mir war eher ein Rätsel, wie diese Menschen es hinbekommen, neben Beruf und Uni ihren Kram zuhause sauber und geordnet zu hinterlassen.

  • Jorja Smith

    Jorja Smith gehört zu der Art junger Künstlerinnen, die bereits im Teenager-Alter und über Jahre hinweg ihre Songs selbst releast. Die musikalischen Gene und der Manager, der früh anfing mit Jorja zu arbeiten, spielten bei der Erfolgsgeschichte zwar definitiv eine Rolle, doch dass die halbe Musikwelt ( darunter Drake & Kendrick Lamar ) auf das Mädchen mit der verrauchten Stimme aufmerksam wurde, hat Jorja ihrem eigenen Talent und den ausdrucksstarken Songs zu verdanken.

  • Die Besten Adventskalender – Gewinnspiele

    Meine lieben Freunde und Leser,es ist wieder so weit. In den nächsten Wochen erglänzt die ganze Stadt hell durch das sanfte Drei-Watt-Lichterketten-Licht, Michael Bublés Kontostand wird langsam wieder ausgeglichen weil seine Lieder wieder gespielt werden und die Menschen auf der Straße wirken alle freundlicher und besonnener als während der restlichen 334 Tage des Jahres.