Unkategorisiert

Reisebüros – Warum die Buchung offline sich oft mehr lohnt

Neben dem Bloggen ist Reisen ein großer Bestandteil meines Lebens. Die Reaktion auf meinen Beruf im Reisebüro, vorallem in meiner Generation, lautet dennoch oft:

Was, das gibt es noch?

Mehr als die Hälfte der in Deutschland gebuchten Reisen werden immer noch offline gebucht. Warum das so ist und ob es sich lohnt im Vergleich.

Vorteil 1 Zeitersparnis

Viele Kunden verlieren sich oft stundenlang auf den Seiten der Online Reiseveranstaltern. Dabei haben sie die ganze Arbeit selbst und das Online Portal erhält bei Buchung dann dieselbe Provision wie ein Reisebüro. Von daher lohnt es sich schon alleine vom Aufwand her ins Reisebüro zu kommen. Wir nehmen auch telefonisch und auf dem Mail-Weg Anfragen entgegen. Hier kann man also viel Zeit sparen. Ein kompetenter Berater findet das passende Angebot für Ihre Wünsche meist deutlich schneller als ein Laie im Dickicht der Online-Angebote.

Vorteil 2 Geldersparnis

Die Buchung im Internet billiger, heißt es oft. Aber stimmt das auch?

Identische Reisen kosten gleich viel – egal ob man im Reisebüro oder online bucht. Denn Reisebüros und Onlineportale greifen oft auf die gleichen Datenbanken zu, denen Fluggesellschaften, Hotels und Autovermieter ihre Angebote liefern. Wir haben im Reisebüro allerdings ein viel übersichtlicheres System und sehen so auf anhieb den besten Preis zur besten Zeit mit den besten Flügen.

Und ja; wir finden oftmals auch günstigere Angebote als die online ersichtlichen, da wir zum Beispiel bei Flügen auf andere Tarife zugreifen können und auch in deutlich engerem Kontakt zu den Veranstaltern stehen als die Online Plattformen. So haben wir mehr Spielraum bei besonderen Kundenwünschen.

Ich persönlich warne Online-Schnäppchen: Sie kosten am Ende möglicherweise mehr als auf den ersten Blick. Im Laufe der Buchung können Gebühren oder Zusatzkosten hinzukommen, zum Beispiel für Gepäck, Kartenzahlung oder Transfer. Außerdem werden die Preise für Flug oder Hotel oft erst abgefragt und können daher variieren – also auch steigen. Auch sogenannte Reisegutscheine von oftmals mehr als 100 Euro sind oft ein Griff ins Klo. Diese gelten nämlich nur ab einem bestimmen Reisepreis und sind nur für ausgewählte Hotels gültig.

Vorteil 3 Zielgebiets Know-How

Reisebüro-Mitarbeiter können außerdem mit der nötigen Ortskenntnis punkten. Wir erhalten mehrmals jährlich so genannte Insentivereisen, bei denen wir innerhalb einiger Tage Hotels, Sehenswürdigkeiten und Ausflüge eines Zielgebiets erkunden und so oft auf persönliche Empfehlungen zurückgreifen können.
Die Veranstalter ( Tui, Neckermann, Schauinsland..) laden ihre Reisebürokooperationspartner mehrmals im Jahr auch zu Roadshows ein, bei denen Sie Ihre neuen Produkte und Neuerungen, die für die Kunden relevant sein können, vorstellen. So sind wir immer up-to-date wenn es um kostenlose Upgrades, Late- checkouts und weitere Extras für unsere Kunden geht.

Ich nehme gerne eure Anfragen entgegen und suche das für euch Günstigste Angebot raus. Kontaktiert mich dafür unter

info@idsteiner-reisebuero.de oder via Instagram

How To Become A Travel Agent

Um Travel Agent ( auf Deutsch Reiseverkerskauffrau/mann ) zu werden ebbötigt man eine reguläre Berufsasubildung, die man bereits mit einem Hauptschulabschluss machen kann. Ich habe mich nach dem Abitur ins Reisen verliebt und meine Passion zu meiner Einkommensquelle gemacht.
Während meiner Ausbildung konnte ich so trotz des geringen Gehalts weiterhin Reisen, was für mich ein riesen Vorteil war.

Ich war im Rahmen des Jobs in Ägypten und habe Gebiete um das Nildelta auf einem Nilkreuzfahrtschiff erkundet und die interessanten Tempel und Grabstätten alter Pharaonen besichtigt, aber auch die Haupttourismusgebiete am Roten Meer auserkundschaftet. In der Türkei habe ich die komplette Riviera abgeklapptert und die wichtisten Hotels getestet. Daraufhin war ich in Teneriffa um dort zu sehen, wie vielfältig eine einzige Insel im Bezug auf Kultur und Flora sein kann. Zuletzt, und das war ein besonderes Highlight, habe Ich in einer 5 tätigen Reise Abu Dhabi und Dubai besichtigt und alles nennenswerte gesehen. Ich war überrascht, wie tolerant, bunt und vielfältig diese Region der Arabischen Emirate ist.


Ich kann also eine Ausbildung in diesem Bereich wärmstens empfehlen. Nicht nur, weil Ihr jeden Tag Leute mit für sie ausgerichteten Reisen erfreut, sondern dass ihr euer allgemeinwissen und Erdkundekentnisse erhöht, im Laufe der Ausbildung unglaublich viele Kulturen kennenlernt und trotz regulär niedrigem Ausbildungshgehalt die Chance habt zu Reisen ! Es ist auch ein sehr zukunftsorienteierter Job, denn die Menschen werden Reisen solang es die Zeit gibt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.