Events,  Unkategorisiert

Noctarium

Eine Party zu veranstalten bedeutet für Einige Kommerz und Umsatz auf Kosten junger Besucher. Dass Party auch anders geht zeigen Ogechi aus London und Kyri hier in Frankfurt mit ihrer Veranstaltungsreihe Noctarium. Einen Soulection DJ live sehen, bei einem Openair warme Sommernächte genießen oder die ganze Nacht zu internationalen DJ’s viben, sowas gibt es hier nur einmal.

Noctarium, ein Bestandteil der Partyszene Frankfurts seit 2015 und so geheimnisvoll wie sein Name. Um den Leuten das innovative Konzept näher zu bringen, veröffentlichten die Macher Ogechi und Kyri vor dem ersten Termin die folgenden drei Trailer.

“We don’t want to be holding back anymore. We are ready, to be truly ourselves. We were made to be us and nothing else. Mind, body & soul in congruence. Creativity is our drive, instinct our nature.“

Noctarium, 2015

Eine Anspielung auf die Bedeutung von ‚Noctarium‘

Nachtaktive Tiere, die Ihre Instinkte ausleben. Eine sehr mystische Anspielung, die noch nichts genaueres zur Veranstaltung verrät.

Nun begeben wir uns in die alltägliche Welt der Menschen, um genauer zu sein; der Nachtaktiven unter uns.

Wir sehen nun zum ersten mal eine Datumsangabe.

Der erste Teaser mit Musik. Wir erfahren, dass es sich um eine Veranstaltung handelt und auch der Veranstaltungsort wird bekannt gegeben.

Innovation als Motivation

Ogechi und Kyri kamen durch Gespräche auf die Idee, den Musikliebhabern ihrer Stadt eine Alternative zu bieten, bei der die Gäste auch abseits vom Mainstream ihre Nachtaktivität ausleben können. Denn die Clubkultur war zu der Zeit vorallem in der Bankerstadt Frankfurt sehr unspannend, festgefahren und zumeist auf bestimmte Zielgruppen angelegt. Ich als frequent-Partygänger kann bezeugen, dass bei 90 Prozent der Veranstaltungsreihen einfach das Herz fehlt, und man das auch spüren kann. Bei den Meisten geht es um Profit und nicht darum, durch die Musik Menschen zu verbinden und Ihnen eine tolle Nacht zu bieten. Noctarium sollte also als Neuheit seinen Gästen ein Erlebnis zum Erinnern liefern, frei von Szene, mit den Vibes im Vordergrund. Eine kreative Veranstaltung, dominiert von Herz, Seele und Liebe zur Qualität.

Partymusik mit künstlerischem Anspruch

Konzept : Es gibt kein Konzept


Dabei erlebt man nichts festgefahrenes. Man behält sich Noctarium nicht nur als Party sondern als Erlebnis im Kopf. Ogechi erklärte mir im Bezug auf das Konzept, dass es Ihnen wichtig war, niemanden zu kopieren um den Leuten etwas Neues zu bieten. Dabei steht bei Noctarium ein offenes und tolerantes Feiern im Vordergrund. Denn durch die unterschiedlichen Sounds werden auch verschiedene Kulturen angesprochen. Innovativ und sphärisch freilebend, dafür sorgen die Köpfe hinter Noctarium. Und die richtigen Vibes entstehen durch die Partymusik mit künstlerischem Anspruch.

Musikstil


An den Sets findet man stets eine Interessante Mischung aus internationalen und lokalen DJs. So bietet Noctarium den Künstlern eine Plattform zur gegenseitigen Inspiration und den Partygästen Sets aus der ganzen Welt. Jede Veranstaltung wird so zu einem einzigartigen Klangerlebnis. Die Künstler sind frei Ihre ganz eigenen Innovationen in den Clubs zu spielen. Hier bekommt man endlich die Musik, die man sonst nur auf Kopfhörern hört, in einer entspannten Clubatmosphäre auf die Ohren. An meinem ersten Abend bei Noctarium legte zum Beispiel Moa Belén aus Frankfurt auf, die für Ihre Afrobeats bekannt ist. Bis dato wusste ich nicht, dass mir diese Stilrichtung zum Feiern richtig gut gefällt. Beim Feiern noch was dazu gelernt! Hier kann man wirklich neue Vorlieben entdecken und seinen musikalischen Horizont erweitern.
Gespielt wird eine Mischung aus allem, was nicht 08/15 ist. Ein anspruchsvoller Mix von underground future sounds über soulmusic
bis hin zum urban, R’n’B, Funk, Soul, House, Dubstep, Rap, Bass, und und und… Ogechi und Kyri wissen, Musik entwickelt sich immer weiter, und so machen sie es auch. Es wird sich nicht einem bestimmen Stil oder einem Genre festgehalten. Fast wie eine Reise durch die Jahrzehnte, landet man musiktechnisch zwischendurch bei zeitgenössischem, futuristischem und zeitlosem Sound alter Tage.

Location

Nachdem Noctarium seine Anfänge im Konfuzius Franz fand, und auch schon im Cube – Club und im OYE lief, findet es nun im Silbergold direkt an der Konstablerwache statt. Ein gemütlicher Club mit einigen Spielautomaten und -Tischen, falls das Tanzbein mal eine Pause braucht. Adresse:

Heiligkreuzgasse 22
60313 Frankfurt

Vice- Versa Open Air

Zu Beginn der Reise im Jahr 2016 fand unter Noctarium das Vice -Versa Openair statt, bei dem mit kühlen Drinks, frischer Pizza in einem Außenbereich in eine warme Sommernacht gefeiert wurde.

Zukunftspläne und Future Dates


Wer sich nun wie ich hat ködern lassen kann sich freuen; die nächste Veranstaltung steht schon bald bevor! Für Freitag, den 12.04. haben Ogechi und Kyri unter Anderem Shaka Lion, einen waschechten Soulection DJ aus Lissabon am Start. Das kann nur ein einzigartiges Spektakel werden was ihr auf keinen Fall verpassen solltet.
Dieses Jahr soll es auch wieder ein Openair geben , vermutlich wieder im Sommer und wieder in Frankfurt. Noctarium hat nun auch noch weitere Städte auf dem Plan; in Zürich und London sollen die Nachttiere künftig mitfeiern können. Natürlich sind auch einige weitere Dates für Frankfurt angesagt, Informationen und Updates dazu findet Ihr immer auf der Facebook Page von Noctarium.

Ein authentischer Parkinglot-Boogie mit Oldtimern, Foodtrucks weiteren Ständen und allerlei funkiger Musik mitten in Frankfurt? Funkfreaks x Noctarium präsentieren euch im August vorm Lola Montez dieses spannende Open-Air. Infos zum Parkinglot Boogie in Kürze hier.

12.04.2019 Dont Miss

Moa Belén’s Set der letzten Veranstaltung
chill mit jill noctarium chillmitjill


Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.